Rollrasen – rasend schnell den Rasen schön!

Rollrasen für Landshut & die Region:

Hochwertige Gras-Sorten, perfekt abgestimmt auf den Boden und die Wetterbedingungen unserer Region. Unsere Rasenmischung ist saftig grün, samtweich und absolut unkrautfrei – zudem besonders strapazierfähig.

Das Nodes Gartenbau-Team liefert und verlegt den Rollrasen und erledigt alle wichtigen Vorarbeiten. Optimaler Zeitpunkt für die Rollrasen-Pflanzung: April bis Oktober.

Rollrasen ist optimal für

Nodes Gartenbau Landshut 2014 08 19 17.52.26

Ihre Vorteile:

Rollrasen wird nach dem Abtragen aus der Anzucht innerhalb von 24 Stunden verlegt. Sofort danach ist er begehbar – nach zwei Wochen voll belastbar!

Unser Angebot:

  • Bäume, Sträucher, Wurzelwerk und/oder Steine entfernen
  • Boden-Niveau angleichen, aufschütten, walzen
  • Versorgung mit Bodenaktivator
  • Rollrasen anliefern und verlegen

Rollrasen ist optimal für

Nodes Gartenbau Landshut 2014 08 19 17.52.26

Ihre Vorteile:

Rollrasen wird nach dem Abtragen aus der Anzucht innerhalb von 24 Stunden verlegt. Sofort danach ist er begehbar – nach zwei Wochen voll belastbar!

Unser Angebot:

  • Bäume, Sträucher, Wurzelwerk und/oder Steine entfernen
  • Boden-Niveau angleichen, aufschütten, walzen
  • Versorgung mit Bodenaktivator
  • Rollrasen anliefern und verlegen

Wissenswertes zur Rollrasen-Pflege

Eines gleich vorweg: die Pflege von Rollrasen ist einfacher als gedacht! Es gibt ein paar Dinge zu beachten, doch pflegen müssen Sie jeden Rasen. Da hat Rollrasen oder Fertigrasen immerhin den Vorteil, dass er sofort einsatzfähig ist.

Hier ein paar Tipps, damit Ihr Rollrasen immer schön bleibt:

Mähen

Etwa eine Woche nach der Verlegung des Rollrasen wird zum ersten Mal gemäht. Scharfe Messer sind wichtig! Die optimale Schnitthöhe liegt bei etwa 3 bis 5 cm. Zu kurz gemäht kann der Rasen absterben. Aber auch zu lange Halme sind nicht ideal, da Moosbildung und Verfilzung einsetzen kann. Regelmäßiges Mähen regt das Wurzelwachstum und die Bildung von Seitentrieben an.

Also: Je öfter Sie Ihren Rollrasen mähen umso schöner und dichter wird er wachsen. Hier bieten sich Mähroboter natürlich an!
Und noch ein Tipp: Mähen Sie nie mehr als ein drittel der Grashalmlänge ab.

Düngen

Ist der Rasen immer bestens mit Nährstoffen versorgt, hat Unkraut kaum eine Chance. Ein gesunder Rollrasen regeneriert sich selbst und schließt entstandene Lücken schnell.

Unser Tipp: Düngen Sie Ihren Rollrasen viermal im Jahr!

Am wichtigsten ist die Frühjahrsdüngung im März/April als Grundlage für die stärkste Wachstumsphase im Jahr. Die zweite Düngung erfolgt im Mai/Juni, eine weitere im Zeitraum Juli/August. Verwenden Sie pro Quadratmeter 20 bis 25 g Langzeit-Dünger mit hohem Stickstoffanteil. Damit der Rollrasen den Winter gut übersteht, sollte man etwa im Oktober noch eine kaliumhaltige Düngung vornehmen.

Vertikutieren

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Rollrasen immer im Frühjahr vertikutiert werden muss.

Doch das Vertikutieren dient einzig und allein dazu, den Rasenfilz zu reduzieren. Dieser entsteht durch unregelmäßiges Mähen, liegengebliebenes Schnittgut und abgestorbene Pflanzen. Eine Filzschicht von bis zu einem Zentimeter ist natürlich und sogar gesund für den Rollrasen. Erst wenn die Filzschicht dicker wird, sollte man zum Vertikutierer greifen. Durch das Anritzen der Filzschicht können Bodenorganismen für deren Abbau sorgen. Im Frühjahr nach der Düngung ist dafür der beste Zeitpunkt. 

Unser Tipp: Nachdem Sie Ihren Rollrasen vertikutiert haben, sollten Sie Rasensamen nachsäen!

Wässern

Beim Bewässern von Rollrasen gilt der Grundsatz: „So wenig wie möglich und so viel wie nötig.“ 

Wird zu viel und vor allem zu häufig bewässert, so gewähnt sich der Rollrasen an seine ständigen Wassergaben und wir so zu einem sogenannten „Flachwurzler“.

Gießen Sie Ihren Rasen erst, wenn der Welkpunkt erreicht ist und der Rasen sich nach dem Betreten nicht wieder aufrichtet. Jetzt braucht der Rollrasen 20 bis 25 Liter Wasser pro Quadratmeter, damit das Wasser einsickert statt zu verdunsten. Bei langen Hitzeperioden reichte es aus, den Rasen zweimal pro Woche mit dieser Menge Wasser zu beregnen.

Wünschen Sie sich auch robusten Rollrasen für Ihren Garten?

Vereinbaren Sie gerne einen Gesprächstermin mit uns. Wir werden Ihre Pläne nach Ihren Wünschen umsetzen!